zurück zur letzten Seite
Synwer Dampfbremse - Syn Variable + Klebeband
141,02 EUR
incl. 19 % MwSt
zzgl. zzgl.
Art.Nr.:
SYNW-1223-Set
Hersteller:
SynwerMehr Artikel
Versandgewicht:
9,0 kg
Lieferzeit:
3-5 Werktage

verzögerte Lieferung

Lieferzeit: Aufgrund der Corona-Krise ist es leider derzeit nicht möglich einen verbindlichen Liefertermin anzugeben. Natürlich setzen wir alle Mittel in Bewegung, um Ihre Bestellung so schnell wie möglich zu liefern.

Diffusionsfähige, feuchtevariable und luftdichte Dampfbremse für den Innen - und Dachausbau

Technische Daten:

  • Abmessungen: 1,50 x 50 m
  • Flächengewicht: 100 g/m²
  • Brandverhalten: Klasse E
  • Reißfestigkeit Längs: 210 N/50 mm
  • Reißfestigkeit Quer: 190 N/50 mm
  • Dehnung Längs: 35 %
  • Dehnung Quer: 35 %
  • Temperatureinsatzbereich: -40 °C bis +100 °C

Klebeband speziell für Dampfbremsen im Innenbereich

  • KP Tape 2 PAP ist ein Dichtklebeband zur energetischen Abdichtung von Steildächern.
  • Klebeband für die Verklebung von Dampfbremsen, sowie deren Übergängen bei Überlappungen, Stößen, Anschlüssen und Durchdringungen.
  • Es erfüllt die hohen Anforderungen zur dauerhaften Verklebung von Luftdichtheitsschichten gemäß der EnEV und nach DIN 4108/7.
  • Haftet auch hervorragend auf Holzwerkstoffplatten, PE Baufolien und Bau Pappen.

Eigenschaften:

  • Eine ausreichende Soforthaftung auf nahezu allen Oberflächen garantiert der hochwirksame Haftklebstoff.
  • Das Trägermaterial aus dehnfestem Kraftpapier sichert eine schnelle und plane Verlegung zu und lässt sich bequem von Hand abreißen.
  • Die PE-Beschichtung macht das Dichtband gegen kurzfristiges Kondenswasser resistent.

Verarbeitung:

  • Die zu verklebenden Oberflächen müssen trocken, staub-, schmutz- und fettfrei, sowie frei von jeglichen Rückständen eingesetzter Reinigungsmittel oder Verarbeitungshilfen sein.
  • Kondenswasser sowie alle genannten Rückstände sind durch Abwischen zu entfernen. Alle Verklebungen sollten nach anerkannten Regeln der Technik gemäß den Konstruktionsempfehlungen der DIN 4108 Teil 7 spannungsfrei ausgeführt werden.
  • Im Falle von Konstruktionen, bei denen keine spannungsfreie Verklebung gewährleistet werden kann, müssen zusätzlich mechanische Sicherungen angebracht werden.
  • Alle Verklebungen sollten bei der empfohlenen Verarbeitungstemperatur und mit hinreichendem Anpressdruck ausgeführt werden und vor dem endgültigen Abdecken auf ausreichende Haftung überprüft und notfalls nachbearbeitet werden.

Technische Daten:

  • Verarbeitungstemperatur: empfohlen + 5 C° / Verarbeitbarkeit ab - 10 C°
  • Temperaturbeständigkeit: - 40°C bis + 100°C
  • Maße (Breite x Länge): 60 mm x 40 m
Top